Die Meditationsweg-Führung


1613 stifteten vermögende Solothurner einen Kreuzweg von der Kirche St. Niklaus zum damaligen Hügel Golgatha in der Einsiedelei. Mit dem Schwinden der Volksfrömmigkeit wurde er anfangs des 20. Jahrhunderts vernachlässigt und zerfiel. Die Gesellschaft der Einsiedelei hat ihn restauriert und am Palmsonntag des Jahres 2000 der Bevölkerung als Meditationsweg oder Kirche im Wald übergeben. Er wird nicht nur von kirchlichen Institutionen rege benutzt.

Wir bieten Führungen zu folgenden Themen an:

- Der Kreuzweg des eigenen Lebens (Theres Utzinger)
- Der Ablauf der Kreuzigung, historisch gesehen (Marie-Christine Egger)

Dauer: 1½ Stunden.

Preis: bis 25 Personen CHF 180.-; 26–30 Personen CHF 200.-, ab 31 Personen gemäss Absprache.